Corona Infoblatt für Friseurkunden

 

Liebe Kundin-in und Kunden,

wie Sie der Presse sicherlich schon entnommen haben, dürfen Friseurbetriebe  ab den 04.05.2020 unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie unter Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung wieder öffnen.


Daher möchte ich Sie auf diesen Wege Informieren mit welchen Auflagen die Öffnung und der Betrieb des Salons verbunden ist.

 

Welche Schutzmaßnahmen müssen beachtet werden ? Schutzmasken:

Bedienungspersonal und Kunden müssen ein Mund-Nasenschutz währen der kompletten Verweildauer im Salon tragen.

 

Infektionsschutz:

Personen-mit Symptomen einer Infektion der Atemwege (sofern nicht etwa vom Arzt abgeklärte Erkältung) oder Fieber sollen sich generell nicht im Friseursalon aufhalten.

 

Daternerfassung der Kundenbesuche:

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c), d), e) DSGVO und Art. 9 Abs. 2 DSGVO. Die Verarbeitung ist erforderlich, um Beschäftigte im Friseurbetrieb zu schützen und ggf. Kontaktpersonen von an Covid-19 erkrankten Personen ausfindig zu machen und rechtzeitig verständigen zu können. Somit dient die Verarbeitung Ihrer Gesundheit und der Ihrer Mitmenschen. Ihre Daten werden erforderlichenfalls an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten. Sie haben das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung unter den in Art. 16 bis 18 DSGVO genannten Voraussetzungen. Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

Abstand halten:

Im Salon ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu halten. Ausnahme ist nur für das Bedienpersonal während der Kundenbedienung unter Schutzmaßnahmen zulässig.

 

Anzahl der Kunden im Salon:

Ich habe die Bedienplätze auf zwei Plätze reduziert, damit der Mindestabstand von 1,5 m sichergestellt ist.
Das heißt, das maximal 2 Kunden zur gleichen Zeit sich sich im Salon befinden dürfen. Sollten Sie also ein Termin haben und feststellen, das sich noch zwei Kunden im Salon befinden, möchte ich Sie bitte den Salon nicht zu betreten.

Wartebereich und Getränkebedienung:

Der Wartebereich darf zur Zeit nicht genutzt werden, ebenso dürfen keine Getränke ausgeschenkt werden.

 

Desinfektion:

Jeder der den Salon betritt wird gebeten sich die Hände desinfizieren.
Am Tresen befindet sich ein Desinfektionsspender, bitte nutzen Sie diesen.
Alle Kontaktflächen mit dem der Kunde in Berührung kommt wird nach der Bedienung von mir desinfiziert.

Welche Dienstleistungen dürfen nicht erbracht werden ?

Trockenhaarschnitt, Wimpern färben, Augenbrauen färben und und korrigieren, sowie Bartschnitt und Pflege dürfen nicht durchgeführt werden.

Für jeden Haarschnitt, muss im Salon vorher die Harre gewaschen werden.
Es reicht nicht aus, wenn Sie vor dem Salonbesuch die Haare gewaschen wurden und dann im Salon wieder angefeuchtet werden.

Dieses ist nur der wesentliche Auszug aus dem SARS CoC2 Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk vom BGW (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege) Das komplette Datenblatt können Sie unter 

www.bgw-online.de oder im Salon einsehen.


Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und freue mich auf Ihren Besuch

 

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

                                             Ihre Angela Schröder